Zielgruppen

Unser Angebot richtet sich an (Jugend)gruppen und Schulklassen aus NRW und den angrenzenden Bundesländern, die Lust haben, sich mit globalen Zusammenhängen auseinanderzusetzen. Für einen Workshop sollten fünf bis sieben Zeitstunden eingeplant werden. Unsere Methoden eignen sich insbesondere für junge Menschen von 14 bis 27 Jahren.

Die Workshops sind – unabhängig vom Vorwissen – für jede interessierte Gruppe geeignet. Themen, Übungen und Zeiten können mit uns je nach Interesse und Voraussetzungen der Gruppe abgestimmt werden. Für einen oder gerne auch mehrere Workshops kommen unsere Teamer*innen zum vereinbarten Termin in die Gruppe oder Klasse.

Im schulischen Bereich bieten sich inhaltliche Anknüpfungspunkte für die Fächer Politik, Sozialwissenschaft, Geschichte, Erdkunde, Wirtschaft, Spanisch und Religion/Ethik. Das Programm eignet sich darüber hinaus auch für Schüler*innen-AGs oder Projekttage.

Aber auch in außerschulischen Gruppen oder in der pädagogischen Begleitung von FÖJ/FSJ-Gruppen haben wir weitreichende Erfahrung. Auch hierbei lässt sich gut an Themen wie Demokratie, Umweltkonflikte,  Menschenrechte oder ähnliches anknüpfen.

Insbesondere eignen sich die Methoden für:

  • Schüler*innen ab Klasse 9
  • Auszubildende und Berufsschüler*innen
  • junge Eine Welt-Engagierte, (politische) Jugendgruppen
  • Menschen, die sich auf ein Freiwilligenjahr im Ausland vorbereiten
  • FSJler*innen und andere Freiwillige
  • Studierende im Grundstudium

 

Kommentare sind geschlossen.